.
.

Der Redaktionskreis „Kassel – östlich der Fulda“

Jürgen Blutte / JB (ARGE Waldau); Gunther Burfeind / GB (Agathof e.V.); Hannelore Diederich / HD (ARGE Forstfeld); Jan Grahlmann / JG (Jugendamt) ; Klaus-Peter Hünnerscheidt / KPH; Oliver Leuer / OL (Kulturfabrik Salzmann e.V.); Dietmar Pfütz / DP (Gemischter Chor 1861 Bettenhausen e.V. / Sudetendeutsche Landsmannnschaft); Hans-Peter Pütz / HPP („Hannes“); Sigrid Rehfeldt / SR (FeG Kassel-Ost); Jürgen Siegwolf / JS (piano e.V.)

Das Redaktionsteam der K-östlich besteht aus 10 überwiegend ehrenamtlich tätigen Mitgliedern. Die Redaktionssitzung findet jeweils 2 bis 3 Wochen nach Erscheinen der Broschüre statt. Jede Sitzung ist offen für Interessierte, die einmal oder mehrmals dazukommen möchten. Zur Zeit gehören weitere 5 Personen zum offenen Redaktionskreis und sind häufig Gast in der Redaktionssitzung. Sie unterstützen die redaktionelle Arbeit und bringen sich mit ihren Ideen und Rückmeldungen ein.

Liebe/r Leser*in – wir freuen uns auch über Ihren Besuch in einer der nächsten Sitzungen!


 Das TOP-Treffen im Oktober 2019

 Offene Redaktionssitzung der „K-östlich“

Interessierte Leserinnen und Leser sind herzlich eingeladen!

Mittwoch, 16. Oktober 2019
10:30 Uhr 
Freie ev. Gemeinde Kassel-Ost
Sandershäuser Straße 19
34123 Kassel / Bettenhausen

 

 

 Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe: 06. Dezember 2019


4. Vernetzungstreffen Kasseler Stadtteilmagazine – Donnerstag 17.10., 18:00 Uhr

  Liebe Stadtteilmagazin-Macherinnen und -Macher, nach dem 3. Treffen in der Bücherei Kirchditmold möchten wir für den Herbst zu einem weiteren Treffen einladen. 

Donnerstag, 17. Oktober 2019, 18:00 bis ca. 19.30 Uhr 

Ort: Stadtbüro Friedrich-Ebert-Straße, FES 32-34, 34117 Kassel 

Wir würden uns freuen, wenn wir bei dieser Runde weitere Vertreter/innen aus anderen Stadtteilen begrüßen dürften und freuen uns über eine kurze Nachricht, ob Sie dabei sein werden oder nicht.

  Zentrales Thema für dieses Treffen ist die Frage, für wie sinnvoll die beteiligten Akteure diese Form der Vernetzung halten und welche Perspektiven wir für die Zukunft entwickeln können und wollen. 

Für Ihre Rückfragen sind wir da. Viele Grüße Klaus Schaake

Quartiersmagazin "mittendrin“ / Öffentlichkeitsarbeit c/o Stadtbüro Friedrich-Ebert-Straße

Friedrich-Ebert-Straße 32-34 34117 Kassel 

T (Redaktion) 0561- 4 75 10 11 T (Stadtbüro) 0561 - 60 285 630 

mittendrin@friedrich-ebert-strasse.net   www.friedrich-ebert-strasse.net